TERMINE Es war einmal

Veranstaltungen Jänner bis Juni 2017

Unsere letzten Veranstaltungen:

Am Samstag, dem 7. Jänner 2017, fand zum wiederholten Mal im Restaurant Altes Jägerhaus “Das Kleinste Neujahrskonzert der Welt 2017” statt:
mit dem Wiener Kabinett Orchester, bestehend aus Silvester Janiba - Akkordeon & Gesang, Wolfgang Lhotka - Violine. Zum ersten mal mit dabei: Judith Wildschütz - Kontrabass.
Nach der Pause brachte die beliebte Operettensängerin Klaudia Wagner noch einmal so richtig Schwung in den netten Abend.
Der Musikreigen führte uns u. a. von Johann Strauss über Jacques Offenbach zu Robert Stolz und Frédéric Chopin.
An die 80 Mitglieder waren als Gäste mit dabei!
Download Einladung

Fotos: © Josef Eminger, R. Kvech


Am Freitag, den 17. Februar 2017, fand ab 17:00 Uhr
die Mitgliederversammlung im Schutzhaus Heustadlwasser statt.
Nach den Berichten von Obmann, Kassier und Kontrolle wurden alle Mitglieder des Vorstandes bestätigt.

Danach ließen wir den Abend musikalisch ausklingen lassen mit den Ottakringer Strawanzern, die mit Akkordeon und Bassgitarre für gute Stimmung und Unterhaltung sorgten.
Unserer Einladung zur Mitgliederversammlung folgten mehr als 80 Personen!
Download Einladung

Fotos: © Peter Brunner


Am Freitag, den 10. März 2017, waren 47 Personen (Mitglieder und auch Nichtmitglieder) gekommen, um das sehr interessante Technische Museum zu besuchen.
Die beiden Führungen durch die Ausstellung Mobilität einst und jetzt dauerten jeweils 1 Stunde und selbst das war noch zu kurz.
Allein dieses Museum könnte man in einem Tag nicht total “erforschen”.
Ein neuerlicher Besuch ist deshalb sehr empfehlenswert.
Ein finanzielles Problem zu Beginn ist leider auch aufgetreten: Die Preise haben sich für uns ohne Vorankündigung, trotz Reservierung, verändert.
Auch mit Pensionistenermäßigung kostete der Eintritt mit Führung
EUR 12,00!
Download Einladung

Fotos: © Josef Eminger; Linde Miksch


Bei der Veranstaltung am 31. März 2017 im Schutzhaus Heustadlwasser fanden sich 65 Personen ein:
Dietmar Grieser las nicht nur aus seinen Büchern, sondern erzählte auch Anekdoten aus seinem Leben. Diese Erlebnisse mit Tieren berühmter Persönlichkeiten und seine eigenen Erfahrungen waren allesamt sehr erheiternd, so dass nicht nur einmal der ganze Saal lachen musste.
Bei feinem Speis und Trank ging ein gelungener Abend zu Ende, und ich glaube, Herr Grieser war mit dem Buchverkauf auch zufrieden.
Josef Eminger
Download Einladung

Fotos: © Josef Eminger; Ingrid Kollmer


Am Samstag, dem 22. April 2017, startete bei typischem Aprilwetter um 11:00 Uhr bei der Albertinarampe, beim Denkmal von Erzherzog Albrecht, der Stadtspaziergang “Klatsch und Tratsch in der Hofburg,
Heiteres und Kurioses rund um die Hofburg”
mit Bibiane Krapfenbauer-Horsky und ihren beiden Kolleginnen:

Nichts konnte den Wienern früher verborgen bleiben! Innerhalb weniger Stunden war in Wien bekannt, was am Hofe vor sich ging. Wo erfuhr man etwas über die Tagesverfassung des Kaisers? Warum rannte Maria Theresia im Nachtkostüm ins Burgtheater? Woher kommt das „Tee“ auf unserer Teebutter?
Diese und weitere Fragen wurden von den drei Wiener Fremdenführerinnen heiter und ausführlich beantwortet!
Die Führung dauerte ca. 2 Stunden, und war wie immer ein großer Erfolg bei unseren Mitgliedern. Wir zählten 75 Interessierte!
Download Einladung

Fotos: © Peter Brunner


An die 75 Besucher kamen am Sonntag, dem 14. Mai 2017, ab 16:00 Uhr zum Klassisches Gitarrenkonzert mit Adam Zalas
in der Wallfahrtskirche Maria Grün in der Aspernallee 1, 1020 Wien
um folgendem Programm zu lauschen:
Gaspar Sanz (1640-1710): Suita española
Francisco Tárrega (1852-1909): Capricho árabe
Fernando Sor (1778-1839):
   Variationen zu einem Thema von W. A. Mozart
Francisco Tárrega (1852-1909): Adelita, Lágrima, Mazurka
Isaac Albéniz (1860-1909): Asturias
Francisco Tárrega (1852-1909): Recuerdos de la Alhambra
Manuel de Falla (1876-1946): Danza del Corregidor, Romanza del Pescador, Danza del Molinero, Anonym Sentimento
Cacho – Tirao (1941-2007): Cifra, Huella, Tango, Milonga
Atahualpa Yupanqui (1908-1992): La Pobrecita
Fernando Bustamante (1915-1979): Misionera
Bei freiem Eintritt an diesem Muttertags-Nachmittag durften wir uns alle an den rhythmischen Klängen dieses Virtuosen erfreuen!
Download Einladung

Fotos: © Josef Eminger


Am Freitag, dem 2. Juni 2017, spielte anlässlich der Bezirksfestwochen die Formation Sol Latino Mariachi (Mexikanische Musik) ab 18:00 Uhr für uns im Schutzhaus Heustadlwasser.
“Sol Latino” unterhält mit lateinamerikanischen Meisterwerken, die von Corridos aus Nordmexiko über Mariachi bis zu bekannten Liedern wie Guantanamera, La Bamba, Quizas, Cielito lindo, El Rey etc. reichen.

An diesem wunderbar lauen Spätfrühlingsabend lauschten über 110 Personen der mexikanischen Musik. Mit Kommentaren und Erklärungen von Martin Wacks, der auch Organist in Maria Grün ist, und Sängerin Anabel Garfio Mendez wurde das Publikum mit den bekannten Liedern verwöhnt. Nach über 2 Stunden war das Konzert leider vorbei.
Download Einladung

Fotos: © Peter Brunner, Josef Eminger


Am Freitag, dem 9. Juni 2017, nahmen wir von 20:45 - 22:15 Uhr teil an einer “privaten” Führung durch die Kuffner Sternwarte:

Science Buster Werner Gruber, beliebter Physiker, Autor und Leiter des Wiener Planetariums und zweier Sternwarten, führte uns 27 Interessierte nach launiger Einführung in die Materie in dieser leider ziemlich bewölkten Vollmondnacht durch die Sternwarte.
Download Einladung

Fotos: © Josef Eminger


 

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 20.06.2017