Termin versäumt?

Veranstaltungen Jänner bis Juni 2018

Am Dreikönigstag, dem 6. Jänner 2018, kamen ab mittags 81 Kultur-freunde bei freiem Eintritt im Restaurant ISTER am Dammhaufen 41 in
1020 Wien zu einem Neujahrskonzert der besonderem Art zusammen.
Die Vienna Hot Dixies gaben ab 15.00 Uhr ihr Bestes: Mit xx-Drive, jeder Menge Energie und Leidenschaft präsentierten sie uns ihr musikalisches Live-Programm und begeisterten das Publikum immer wieder aufs Neue.
Ob „bluesige” Südstaaten-Ballade, cooler Swing oder Latin, Bebop oder Pop - wir durften mit Allem rechnen... Bei Swing und Dixie wurden sogar einige Teilnehmer zum Tanzen animiert! Darunter auch unser Obmann und seine Frau. Mit den Worten des Bandleaders, „... man würde gerne wieder vor so einem tollen Publikum spielen!” ging das Konzert nach über zwei Stunden zu Ende.
Download Einladung
Reinhören unter www.ullan.net/VHD

Fotos: © Josef Eminger, Gerlinde Miksch


Am Sonntag, dem 4. Februar, trafen 57 Interessierte um 10:00 Uhr zum Besuch im Uhrenmuseum am Schulhof 2 in 1010 Wien ein. In zwei Gruppenführungen wurden wir durch das kleine Museum der Stadt Wien geleitet.
Download Einladung

Fotos:
© Bettina Sulzgruber, Josef Eminger,
Barbara Gröbner


Am Mittwoch, dem 21. März 2018, fanden sich 39 technikinteressierte Kulturfreunde um 10:00 Uhr zu einer Führung durch die Hauptwerkstätte der WIENER LINIEN ein. Nach dem sich einige noch mit einem Kaffee gestärkt hatten, ging es los.
Es wurden zwei Gruppen gebildet. Jede mit zwei Führern, damit auch niemand in der riesigen Halle verloren ging. Und es wurden so viele Fragen von den Teilnehmern gestellt, dass wir prompt zu spät zum Mittagessen kamen!
Zum Abschluss wurde noch das riesengroße und modernst ausgestattete Ersatzteillager von den dort beschäftigten Mitarbeitern vorgestellt. Nachdem die Führung erst um 13:30 Uhr zu Ende war, fühlten sich einige dann doch etwas erschöpft...
Download Einladung

Fotos: © Josef Eminger


Am Freitag, dem 20. April, besuchten wir ab 15:30 Uhr die

Arik Brauer Privatsammlung.
Treffpunkt für die 25 Besucher war vor der Villa in der Colloredogasse 30, 1180 Wien.
Frau Monika Kastner, welche uns schon mehrfach die Wiener Künstler näher gebracht hat, hat uns auch diesmal wieder mit ihrem Wissen über die einzelnen Gemälde Arik Brauers verblüfft und tief berührt.
Der zweite Besuch fand ob des großen Interesses am Donnerstag, dem
26. April 2018
statt.
Diesmal waren sogar 26 kunstaffine Besucher mit in der Brauer-Villa!
Download Einladung

Fotos: © Prof. Peter Brunner, Josef Eminger


Am Donnerstag, dem 17. Mai 2018, unternahm der Kulturverein mit
70 Personen einen ganztägigen Busausflug nach Theben/Devin in der Slowakei.
Mit einiger Verspätung ging es Richtung Osten zur Burgruine Devin bei Bratislava, die oberhalb des Zusammenflusses von Donau und March liegt. Nach der sehr gut geführten Besichtigung an diesem windigen und leider stark bedeckten Tag fuhren wir mit den Burgführern zurück nach Bratislava zum Restaurant, wobei uns einer der Führer über das Bordmikrofon als Gratis-Draufgabe...! die Gegend und die Stadt erklärte.
Nachdem wir im Restaurant Leberfinger schon mit einiger Verspätung angekommen waren, und das Service leider nicht besonders war, konnten wir aus Zeitmangel danach unseren geplanten Bummel durch die Altstadt nicht mehr durchführen!
Darob gar nicht begeistert fuhren wir zurück nach Wien.
Download Einladung

Text: Josef Eminger
Fotos: © Prof. Peter Brunner, Josef Eminger, Bettina Sulzgruber


Am Samstag, dem 2. Juni 2018, fand das

Klassische Konzert im Rahmen der Wiener Bezirksfestwochen
mit Emilia KOPATCHINSKI, Geige & Bratce
Jaqueline KOPATCHINSKI, Geige & Bratce
und Viktor KOPATCHINSKI, Zymbal

von 15:00 bis 17:00 Uhr mit 20 minütiger Pause statt.
Veranstaltungsort war die River Lodge ISTER in
1020 Wien, Dammhaufen 41, die wunderbar an der Donau liegt.
Hier genossen 50 Kulturbegeisterte ein wunderbares Konzert bei freiem Eintritt! Die Familie Kopatchinski gab Werke von Bach, Brahms, Kalman, Liszt und anderen in wunderbarer Perfektion wieder.
Es war eine gelungener Tag!
Download Einladung
Download Programm


Fotos:
© Josef Eminger


Jubiläums-Veranstaltung 20 Jahre Kulturverein Freudenau:
Am Samstag, dem 23. Juni 2018, war bei freiem Eintritt Einlass ab
15:30 Uhr im Schutzhaus Heustadlwasser in 1020 Wien, Stemmerallee 80.

Die mehr als 80 Gäste waren überaus pünktlich, um die besten Plätze in der Nähe der Bühne zu ergattern.
Nach der teils sehr launigen, aber auch feierlichen Eröffnung um 16:00 Uhr durch den Obmann Oswald MIKSCH, seinen Stellvertreter Josef EMINGER und die Überraschungsgäste Gerhard KUBIK, Landtagsabgeordneter; Uschi LICHTENEGGER, Bezirksvorsteherin Leopoldstadt und die Künstlerin Topsy KÜPPERS, welche auch zum 90. Geburtstag gratulierten; sowie Mag. Sybille STRAUBINGER, Landtagsabgeordnete; durfte uns das Quartett Wiener Frauen Schrammeln von 17:00 - 18:30 Uhr mit Klassischer Wiener Volksmusik verwöhnen.
Mag. Sybille STRAUBINGER, Vorsitzende des Kulturausschusses der Stadt Wien überreichte namens des Wiener Bürgermeisters Michael LUDWIG die Große Ehrenmedaille in Bronze für Verdienste um die Stadt Wien.
Unter den Gästen wurden weiters gesichtet: Kresimir MLADENSICH, langjähriger Kulturkommissionsvorsitzender und Klub-Obmann der SPÖ-Fraktion; Frau Hilde PHILIPPI, Vizepräsidentin von Basis.Kultur.Wien, sowie ehemalige Club-Obfrau ÖVP, Vorstand/ Vizepräsidentin des Bezirksmuseums; Marietta und Günter WILD, Kulturverein Transdanubien; sowie Paul HÖFINGER, eine „Institution der Freudenau“ (O-Ton Oswald Miksch).

Nach dem gemeinsamen „Happy Birthday“, intoniert von Prof. Topsy KÜPPERS, gab es Geburtstagstorte für alle...!
Die Festbroschüre war vor Ort aufgelegt.
Download Einladung
Download Festbroschüre
Hörprobe Eröffnungsansprachen
Hörprobe Quartett Wiener Frauen Schrammeln, © Prof. Peter Brunner

Fotos: © Prof. Peter Brunner, R. Kvech

Letzte Aktualisierung: Montag, 23.07.2018